Vaudea - ambulante Pflege

Plötzliche Lebensereignisse oder Veränderungen der Lebenssituation erfordern einfühlsame und schnelle Pflegeberatung und Hilfe. Unser Pflegedienst Vaudea ist bereits seit 1997 erfolgreich tätig, was auch bei Überprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen mehrfach bescheinigt wurde. Wir helfen die höchstmögliche Lebensqualität im häuslichen Umfeld aufrecht zu erhalten oder wieder zu gewinnen.

In Ihrer vertrauten Atmosphäre zu Hause vermitteln wir menschliche Zuwendung und Sicherheit in Verbindung mit den Maßnahmen der Pflege oder Betreuung. Mit unserer Unterstützung ist bei Hilfebedürftigkeit ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben zu Hause möglich.

Pflegedienstleiterin Frau Lautenbach

mehr über Frau Lautenbach

Frau Nicole Lautenbach ist Diplom- Pflegewirtin (FH), examinierte Krankenschwester und seit 1999 im ambulanten Pflegedienst der Familie Abelein tätig. Frau Lautenbach ist unter anderem zuständig für die Pflegequalität, die Einsatzplanung der Mitarbeiter und Fachkraft für die Hygiene.

 

 

Vaudea - ambulante Pflege

Büro im Pflegeheim Almenhof: Neckarauer Straße 229, 68199 Mannheim

Tel: 0621 - 8 33 77 36

E-Mail: lautenbach@vaudea.de

Frau Nicole Lautenbach steht Ihnen Dank dem großem Erfahrungsschatz und ständiger Weiterbildung mit Rat und Tat zur Seite.

Gerne beantwortet sie ihnen alle Fragen in einem persönlichen Gespräch und gibt intereassente und wichtige Tipps.

Wie wir Ihnen helfen können

24 Stunden Pflegebereitschaft: Eine Pflegefachkraft ist zuverlässig 24 Stunden telefonisch zu erreichen. Angehörige haben dadurch die Sicherheit, auch außerhalb der geplanten Versorgungszeiten sich im Notfall Hilfe bei der Pflege anfordern zu können.

Wohnungsschlüsselhinterlegung zur Sicherheit beim Pflegedienst Vaudea: Da einige unserer Kunden die Tür nicht selbstständig öffnen können, bieten wir an, einen Schlüssel bei uns im Büro zu hinterlegen. Alle Schlüssel sind in einem Schrank bei Vaudea eingeschlossen und sicher verwahrt. Jeder Schlüssel  wird mit einer Nummer versehen, so ist nur von uns ein Rückschluss auf die Adresse gezogen werden. 

Unsere erfahrenen Pflegefachkräfte helfen zu der vereinbarten Zeit zu Hause bei der täglichen Körperpflege. Dabei ist uns wichtig, dass möglichst wenig Mitarbeiterwechsel erfolgen. Sie geben Hilfestellung wo immer ein Bedarf ist und fördern aber auch die selbständige Ausführung unter Anleitung. Es erfolgen regelmäßige Fort- und Weiterbildung zu pflegerelevanten Themen unserer Mitarbeiter.

Der Arzt verordnet notwendige Krankenpflege Nur die 3 Jahre ausgebildeten Mitarbeiter führen die vom Arzt verordneten Maßnahmen aus. Dazu gehört z.B. tägliche Überwachung der richtigen Medikamenteneinnahme oder Insulininjektionen bei Diabetikern.

Modernes Wundmanagement: Bei „offenen Beinen“ erzielen wir in Zusammenarbeit mit dem Arzt und unter Einbeziehung eines speziell fortgebildeten Wundmanagers oft die Heilung der oft jahrelangen, offenen Wunden durch Einsatz von modernen und zeitgemäßen Wundauflagen.

Förderung und Beschäftigung zu Hause: Unsere Betreuungskräfte aktivieren und fördern zu Hause oder entlasten die pflegenden Angehörigen.

Die Schulung der Angehörigen: Die Schulung von pflegenden Angehörigen zur Vorbereitung auf die Pflege zu Hause kann durch unsere speziell ausgebildete Pflegeberaterin bereits im Krankenhaus oder Rehabilitationseinrichtung erfolgen. Bei Veränderungen der Pflegesituation können Schulungen zu Hause zur Unterstützung der Angehörigen erfolgen. Die Kosten tragen die Pflegekassen.

Die Mitarbeiter: Somit schlagen wir die Brücke zwischen der Hilfe zur Selbsthilfe über die ambulante Versorgung zu Hause bis zur vielseitigen Pflege in unseren drei Pflegeheimen. Unterstützend reinigen unsere Mitarbeiter die Wohnung oder begleiten außer Haus.